Bernhard Peter
Kathmandu, Durbar Square - am Taleju-Tempel

Der Taleju-Tempel befindet sich unmittelbar nördlich des Königspalastes von Kathmandu. Er ist gemessen an seiner gestuften Plattform der Tempel mit der größten Grundfläche, aber der hölzerne Aufbau ist nicht der größte und höchste des Kathmandutals. Insgesamt besteht er aus drei Stockwerken mit entsprechenden gestaffelten Dächern im traditionellen Newar-Stil. Charakteristisch für diesen Tempel sind die insgesamt 16 kleinen Türmchen mit jeweils zweiteiligem Dach, 12 auf der mittleren und vier auf der oberen Ebene der Stufenplattform. Der Taleju-Tempel hat das Erdbeben von 2015 überlebt, nicht aber der unmittelbar vor dem bunt angestrichenen Eingang befindliche Shiva-Tempel, der in zwei Bildern angeschnitten ist; er ist völlig in sich zusammengefallen.

 

   

     

     

Nepal Übersicht
Home

© Urheberrecht an Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2017, Photos aus dem Jahr 2009
Impressum
Bestandteil von
www.kultur-in-asien.de und www.bernhardpeter.de