Bernhard Peter
Sprache: Konstruktionen mit Partikeln


Partikeln als Konjuktion: Verbindung von zwei Teilsätzen durch die Partikel "ga":
Die Partikel "ga" kann zwei Sätze miteinander verbinden und entspricht in seiner Bedeutung dem deutschen "aber". Man spricht von einem konzessiven Zusammenhang, der durch diese Partikel zwischen zwei Teilsätzen hergestellt wird. Es gibt aber folgende Unterschiede im Gebrauch im Vergleich zum deutschen "aber":

Wie im Deutschen kann im zweiten Teilsatz das Subjekt gestrichen werden, wenn es identisch mit dem des ersten Teilsatzes ist:

Beispiele:


Partikeln als Konjuktion: Verbindung von zwei Teilsätzen durch die Partikel "kara":
Die Partikel "kara" kann zwei Sätze miteinander verbinden und entspricht in seiner Bedeutung dem deutschen "weil". Man spricht von einem kausalen Zusammenhang, der durch diese Partikel zwischen zwei Teilsätzen hergestellt wird. Wie im Deutschen gehört "kara" zum ersten Teilsatz, der den Grund nennt, während der zweite Teilsatz die Folge nennt. Es gibt aber folgende Unterschiede im Gebrauch im Vergleich zum deutschen "weil":

Anders als im Deutschen kann im zweiten Teilsatz das Subjekt gestrichen werden, wenn es identisch mit dem des ersten Teilsatzes ist. X = Grund, Y = Folge -> weil X, folgt Y

Beispiele:


Partikeln der Richtung: Verwendung der Partikeln "ni" und "e":
Die Partikel "ni" zeigt die Richtung an, in die sich etwas bewegt, bzw. das Objekt, auf das sich etwas zubewegt. Man spricht auch vom Lokativ, das die Partikel "ni" kennzeichnet. Häufig ist die Kombination mit den Verben:

Die Konstruktion erfolgt so: Subjekt - Ziel - ni -Verb. Beispiele:

Die Partikel "e" ist so ähnlich wie "ni". Aber: "e" ist kleiner und eingeschränkter in der Bedeutung, "ni" umfassender in seiner Verwendung. Also:

Identisch sind in der Bedeutung:


Partikel des Ortes: erste Verwendung der Partikel "de":
Die Partikel "de" hat mehrere Bedeutungen. Hier interessiert die Bezeichnung einer Handlung an einem Ort. "De" wird verwendet, um anzuzeigen, an welchem Ort sich etwas tut. Es wird nur bei Handlungen verwendet, nicht bei Zuständen. Wenn man an einem Ort irgendetwas tut, ist "de" richtig, für alle Aktivitäten, nicht aber für sich befinden, da sein, nichts passieren. Beispiele:


Partikel des Mittels: zweite Verwendung der Partikel "de":
Die Partikel "de" hat auch noch eine andere Bedeutung, die des Mittels oder der Verwendung. Man spricht auch vom Instrumentalis, das diese Partikel anzeigt. Man kann die Bedeutung am ehesten mit "mit, mittels, vermittels" wiedergeben. Beispiele:


Kombination von Partikeln des Ortes und des Mittels: mehrfache Verwendung der Partikel "de":
Die Partikel "de" kann in zwei verschiedenen Bedeutungen hintereinander gereiht werden:


Literatur, Links und Quellen:
Martin und Maho Clauß: Japanisch Schritt für Schritt, Band 1, der Sprachkurs für Unterricht und Selbststudium, Book on Demands, 2014, ISBN: 978-3-7322-9974-4
Herbert Zachert: Japanische Umgangssprache, 4. Auflage, Otto Harrassowitz Verlag Wiesbaden, 1976, ISBN 3-447-01814-3
Online Sprachkurs Japanisch von Christina Plaka: Nr. 1 Begrüßung
https://www.youtube.com/watch?v=WD0158XO2wA, Nr. 2 einfachste Sätze https://www.youtube.com/watch?v=ivyzqKN0L3U, Nr. 3 Zahlen 1-10 https://www.youtube.com/watch?v=WZlXX3lYz3E, Nr. 4 ich und Anrede https://www.youtube.com/watch?v=qmiDgMskuzA, Nr. 5 i-Adjektive: https://www.youtube.com/watch?v=_qKOeatVNms, Nr. 6 na-Adjektive: https://www.youtube.com/watch?v=O6xMYsUYSXM, Nr. 7 und sowie Aufzählungen https://www.youtube.com/watch?v=v1ROnbKjrYE, Nr. 8 Vorstellung https://www.youtube.com/watch?v=7Z1SsE5UjGI, Nr. 9 Zahlen > 10 https://www.youtube.com/watch?v=CgHFbNQStk0, Nr. 10 Frage und Antwort: https://www.youtube.com/watch?v=F8d0M-vV5JY, Nr. 11 Bitte und Danke https://www.youtube.com/watch?v=DPBGyCpF1pM, Nr. 12 Entschuldigung https://www.youtube.com/watch?v=LSZbz92KD-0, Nr. 13 no-Genitiv https://www.youtube.com/watch?v=Nlk7QhCZRrU, Nr. 14 Farben: https://www.youtube.com/watch?v=NRcFFVo_Qns, Nr. 15 soi-ko-do-are https://www.youtube.com/watch?v=0z-VqJT08io, Nr. 16 Plural, Personalpronomina: https://www.youtube.com/watch?v=2iD-IZQZtSY, Nr. 17 das Verb Teil 1 https://www.youtube.com/watch?v=qh8YUJVE8nc, Nr. 18 das Verb Teil 2 https://www.youtube.com/watch?v=KqGMtmT4Apo, Nr. 19 Tiere https://www.youtube.com/watch?v=sdvEFDmL3E8, Nr. 20 Partikel https://www.youtube.com/watch?v=qZN853PjS-s, Nr. 21 Neujahr https://www.youtube.com/watch?v=rwIncyQEUFo, alle https://www.youtube.com/user/datrebelgrrrl/videos
Online Sprachkurs Japanisch von Japanisch Erfahren: 1a
https://www.youtube.com/watch?v=srg2zS4GzFM - 1b https://www.youtube.com/watch?v=tZN031tOSVY - 1c  https://www.youtube.com/watch?v=N5YngB5ZKZ0 - 2a https://www.youtube.com/watch?v=k9O0g4c1S30 - 2b https://www.youtube.com/watch?v=mu3Wj_I59xU - 2c https://www.youtube.com/watch?v=k2a-Zqm9820 - 2d https://www.youtube.com/watch?v=8P9Pxqt5qZE - 3a https://www.youtube.com/watch?v=zDbOtE82eKc - 3b https://www.youtube.com/watch?v=euKQulkSPf8 - 3c https://www.youtube.com/watch?v=EOaEZ3AyTek - 3d https://www.youtube.com/watch?v=oGaoLqFK7vA - 3e https://www.youtube.com/watch?v=SwKLwaFTJiE - 4a https://www.youtube.com/watch?v=dKt6e8Kd40c - 4b https://www.youtube.com/watch?v=_cR89D0lBQU - 4c https://www.youtube.com/watch?v=Qxji_FCH3j4 - 4d - https://www.youtube.com/watch?v=H65hSEIcLyg - 4e - https://www.youtube.com/watch?v=9CSj2KqgUXU - 4f https://www.youtube.com/watch?v=RnO40W_8X10 - 5a https://www.youtube.com/watch?v=q-imP1fJB9I - 5b https://www.youtube.com/watch?v=TOHjPN-QTdw
Jess:
https://www.youtube.com/watch?v=zbZLOtfiNGQ ff. 


Andere Artikel über Japan lesen
Andere Länder-Essays lesen
Home

© Copyright bzw. Urheberrecht an Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2017
Impressum