Bernhard Peter
Sprache: Die Zahlen und das Zählen im Japanischen


Grundlegende Zahlen 1-10:

1 = ichi
2 = ni
3 = san
4 = shi / yon - lieber yon benutzen! Denn shi = Tod. Außer z. B. bei Monaten: April = 4. Monat -> shi
5 = go
6 = roku ("rok")
7 = shichi / nana - eher nana benutzen, außer z. B. bei Monaten: Juli = 7. Monat -> shichi
8 = hachi
9 = kyuu
10 = juu
0 = zero (wie im engl.) oder rei ("ree"). Kann man auch als Ziffer maru = Kreis benennen.

Die Zahlen 10-99:
Die Zahlen 10-1000 sind extrem logisch aufgebaut: Keine Sonderrolle 11 und 12, keine Sonderrolle der Stellung, erst recht keine Sonderwege wie 4x20 im Frz.: Für die Zahlen 11-99 genügt die Kenntnis der Zahlen 1-10 allein. Im einzelnen:

10 juu
11 juu-ichi
12 juu-ni
13 juu-san
14 juu-yon
15 juu-go
16 juu-roku
17 juu-nana
18 juu-hachi
19 juu-kyuu
20 ni-juu
21 ni-juu-ichi
22 ni-juu-ni
23 ni-juu-san
24 ni-juu-yon
25 ni-juu-go
26 ni-juu-roku
27 ni-juu-nana
28 ni-juu-hachi
29 ni-juu-kyuu
30 san-juu
31 san-juu-ichi
32 san-juu-ni
33 san-juu-san
34 san-juu-yon
35 san-juu-go
36 san-juu-roku
37 san-juu-nana
38 san-juu-hachi
39 san-juu-kyuu
40 yon-juu
41 yon-juu-ichi
45 yon-juu-go
48 yon-juu-hatchi
50 go-juu
52 go-juu-ni
60 roku-juu
70 nana-juu
80 hachi-juu
90 kyuu-juu

Die Zahlen ab 100:
Das erste neue Wort ist erst hyaku = 100. Mit diesem Wort kommt man bis auf ein paar lautliche Spezialitäten mit dem gleichen Grundgerüst bis 999. Jede Zahl wird ganz einfach nach dem Schema X-hyaku-Y-juu-Z konstruiert; das nächste neue Wort ist erst sen = 1000. Die Zählweise ist prinzipiell ähnlich der chinesischen, im Unterschied zu dieser können im Japanischen (wie im Deutschen) leere Stellen ausgelassen werden (also hundertdrei, nicht einhundertnullzehndrei). Auch der Multiplikator Eins wird meistens weggelassen, außer bei sehr hohen Zahlen; die Grenze ist 1000, wo man es mit oder ohne die Eins davor benutzen kann.

100 hyaku
101 hyaku-itchi
102 hyaku-ni
103 hyaku-san
108 hyaku-hachi
110 hyaku-juu
111 hyaku-juu-ichi
125 hyaku-ni-juu-go
137 hyaku-san-juu-nana
174 hyaku-nana-juu-yon
200 ni-hyaku
222 ni-hyaku-ni-juu-ni
300 san-byaku (Angleichung h->b!)
400 yon-hyaku
500 go-hyaku
600 rop-pyaku (Angleichung h->p!)
700 nana-hyaku
800 hap-pyaku (Angleichung h->p!)
900 kyuu-hyaku
1000 sen oder is-sen
1001 sen-ichi
2000 ni-sen
3000 san-zen (Angleichung s->z!)
8000 has-sen (Angleichung!)
9999 kyuu-sen-kyuu-hyaku-kyuu-juu-kyuu
10 000 ichi-man (1x 10000)
90 090 kyuu-man-kyuu-juu
100 000 juu-man (10x 10000)
1 000 000 hyaku-man (100x10000)
100 000 000 ichi-oku

Das erste Wort, das abweichend konstruiert wird, ist 10000 ichi-man, nicht juu-sen. Ab hier tritt die Methode auf, auch die Einzahl einer großen Summe mit ichi zu bezählen.


Kontraktionen bei Zahlen, Sonderrolle der Zahlen 1 und 10:


Lautliche Angleichungen, Sonderrolle der Zahlen 3, 6 und 8:


Hilfszählwörter: Menschen, Dinge, Jahre zählen:
Schwieriger wird es beim Zählen von Objekten, weil es da je nach Art des Objektes verschiedene Methoden gibt; ein paar Beispiele unten, weitere Details würden hier jeden (praktisch orientierten) Rahmen sprengen.

Hilfszählwort -nin = bei Personen:

Menschen zählen:
Mensch = hito, wenn Zahl davor: nin
1 Person = hitori
2 Personen = futari
3 Personen = sannin
4 Personen = yonin
5 Personen = gonin
6 Personen = rokunin
7 Personen = nananin
8 Personen = hachinin
9 Personen = kyuunin
10 Personen = juunin
wieviele = iku-nin
Dinge zählen:
"Stück" = tsu
1 Stück = hitotsu
2 Stück = futatsu
3 Stück = mittsu
4 Stück = yottsu
5 Stück = itsutsu
6 Stück = muttsu
7 Stück = nanatsu
8 Stück = yattsu
9 Stück = kokonotsu
10 Stück = too
Zählwort für Personenalter = sai = Jahre alt sein
ich bin X Jahre alt = X sai desu.
ich bin 30 Jahre alt = san-juu-sai desu
ich bin 35 Jahre alt = san-juu-go-sai desu
ich bin 48 Jahre alt = yon-juu-hatchi-sai desu
ich bin 51 Jahre alt = go-juu-ichi-sai desu
Ausnahme: ich bin 20 Jahre alt = hatachi desu = ich bin volljährig

Neben den "normalen" Zahlen (On-Lesung, "chinesische Zahlen"), die man gewöhnlich nimmt, gibt es noch einen zweiten Zahlensatz (Kun-Lesung, "japanische Zahlen"), den man für das Zählen von Dingen benutzt.


Weitere Hilfszählwörter für Dinge:
Je nach Beschaffenheit und grober Form werden Dinge mit anderen Hilfszählwörtern gezählt. Man konstruiert nie "3 Objekte", sondern immer "3 Stück Objekte". wobei das "Stück" durch jeweils der Form der Dinge angepaßte Hilfszählwörter ausgedrückt wird.


Verschiedene Dinge mit "und" kombinieren:
Je nach Zusammenhang gibt es mehrere Systeme für unser deutsches Wort "und":


Hier wurde bewußt auf die japanische Schreibweise (Kanji, Hiragana, Katakana) verzichtet. Dieses kleine Kapitel soll keinen Sprachkurs ersetzen, sondern ein Hilfsmittel und Rettungsanker für den Reisenden sein, dessen Hauptziel sein wird, höfliches Entgegenkommen durch einige wenige Kenntnisse zu signalisieren und das Gelingen der Reise zu gewährleisten. Alle vertiefenden Kenntnisse, zu denen ich ausdrücklich ermuntern möchte, inclusive der Schriftform, finden sich in der einschlägigen Literatur.


Literatur, Links und Quellen:
Video-Sprachkurs von Christina Plaka: https://www.youtube.com/watch?v=WZlXX3lYz3E - https://www.youtube.com/watch?v=CgHFbNQStk0
Video-Einführungen von Ann-Katrin Leuders:
https://www.youtube.com/watch?v=8aBHBRpTWdM - https://www.youtube.com/watch?v=jqhh0RexY2o - https://www.youtube.com/watch?v=OZESo_8p0jM
Zahlen und Zählen:
https://www.japanisch-grund-und-intensivkurs.de/beginners/vocabulary/numbers - https://www.japanisch-grund-und-intensivkurs.de/beginners/vocabulary/counter - https://www.japanisch-grund-und-intensivkurs.de/grammar/sem1/lesson6/zaehlwoerter_zaehlsuffix_1 - https://www.japanisch-grund-und-intensivkurs.de/grammar/sem2/lesson3/zaehlwoerter_teil_2
Japanische Zahlen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Japanische_Zahlschrift
Martin und Maho Clauß: Japanisch Schritt für Schritt, Band 1, der Sprachkurs für Unterricht und Selbststudium, Book on Demands, 2014, ISBN: 978-3-7322-9974-4
Herbert Zachert: Japanische Umgangssprache, 4. Auflage, Otto Harrassowitz Verlag Wiesbaden, 1976, ISBN 3-447-01814-3


Andere Artikel über Japan lesen
Andere Länder-Essays lesen
Home

© Copyright bzw. Urheberrecht an Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2017
Impressum